Ein neues Gata-Jahr hat begonnen ….

Im mittlerweile fünften Schuljahr bieten wir die Gata an der Realschule im Rupertiwinkel an und freuen uns mit jedem Jahr über mehr Teilnehmer. Im Schuljahr 2017 / 2018 nehmen nun fast 60 Schülerinnen und Schüler der fünften bis neunten Jahrgangsstufe teil.

Die ersten beiden Gata-Wochen hatten daher, neben den obligatorischen Hausaufgaben und der Vorbereitung auf kommende Stunden, vor allem das Ziel eine neue Gemeinschaft zu bilden.

Und das mit einem vollen Erfolg: Bereits in den ersten Tagen konnten wir in der Freizeit einen bunten Mix aus den unterschiedlichsten Jahrgangsstufen verbuchen. Es freut uns zu sehen, dass ihr alle so viel Freude mit zu uns bringt und die Nachmittage so engagiert mit uns gestatltet.

Es wird sicher ein großartiges Jahr!!!

Schöne Ferien!

Mit diesen Impressionen aus den letzten Gata-Wochen verabschieden wir uns in die Ferien. Vielen Dank für die tolle, gemeinsame Zeit! 

Wir wünschen Ihnen, liebe Eltern, und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, eine erholsame Zeit, sowie geruhsame und sonnige Tage!

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen im neuen Schuljahr!

Das Team der Gata

Magda, Isabel, Flo, Volker und Andi

 

Gata-Abschluss Gata-Abschluss Gata-Abschluss Gata-Abschluss

Gata-Abschluss Gata-Abschluss Gata-Abschluss Gata-Abschluss

Besuch in der Konditorei Vogg

An unserem letzten Gata Tag durften wir die versteckten Räume der Konditorei Vogg bestaunen! Frau Filipau erzählte uns detailliert was beim Kuchen backen in so einem großen Betrieb alles nötig ist und zauberte vor unseren Augen in Windeseile eine essbare Rose, die allerdings nicht lange heil blieb… Danach konnten wir Herrn Vogg beim Eismachen zusehen und wissen nun, was tatsächlich in einer Kugel Eis steckt. Frisches Marilleneis war das Endprodukt und natürlich durften wir uns das danach auch schmecken lassen. Familie Vogg legt großen Wert auf Nachhaltigkeit, was man bei eigens gebauten Leitungen sehen konnte. Es werden keine Ressourcen verschwendet! 

Wir wurden sehr großzügig und freundlich behandelt und freuen uns auf unsren nächsten Besuch in der Konditorei VOGG!

Magdalena Winkler

 

Cafe Vogg Cafe Vogg Cafe Vogg Cafe Vogg

 Cafe Vogg Cafe Vogg Cafe Vogg Cafe Vogg

Zu Besuch im Restaurant „Ephesus“

Auch der Besuch im Restaurant "Ephesus" hat mittlerweile fast schon Tradition in den letzten Gata-Wochen und ist bei unseren Kids ein wahres Highlight.

Am übrigen Nachmittag stand dann aber noch eine ganz besondere Challenge an. Das schier unmögliche „Gummibärchen-am-Geschmack-Erkennen“. Mit verbundenen Augen stellten sich die Schülerinnen und Schüler dem Test und versuchten die sechs unterschiedlichen Geschmacksrichtungen den Farben zuzuordnen: weiß, gelb, orange, hellrot, dunkelrot und grün.

Nach einem harten Kopf-an-Kopf-Rennen, mit jeweils ein bis drei richtig erkannten Gummibärchen, beendete Xena Schörghofer als letzte Kandidatin das Spiel mit einer Sensation: Sie erriet ALLE Farben und gewann souverän die Challenge. Als Preis, wie könnte es anders sein, durfte sie sich über eine Packung Gummibärchen freuen!

Kebapessen Kebapessen Kebapessen

Kebapessen Kebapessen

Gelato Italiano

Zum Abkühlen und zum Ende des Schuljahres haben wir der Eisdiele Creme Gelato einen Besuch abgestattet. Dort wurden wir bereits erwartet und unsere Schülerinnen und Schüler konnten sich ihren Gata-Becher selbst zusammenstellen: Zwei Kugeln Eis, Sahne und Topping. :) Buon appetito!

Eisessen Eisessen Eisessen Eisessen

Ein Sherpa in Bayern

Am 17.7 hatten wir hohen Besuch. Wortwörtlich, denn Peter aus Nepal hat uns seine Geschichte erzählt. Geboren wurde er auf 2500 Metern Höhe und arbeitet in seiner Heimat als Bergführer für Touristen. Sein Arbeitsplatz ist der Mount Everest. Selbst hat er ihn noch nie ganz bestiegen, aber ein Freund von ihm hat diesen schon 21-mal erklommen. Ein Arbeitsplatz der anderen Art und Weise. 

Für die Schüler war es sehr interessant eine fremde Kultur kennenzulernen. Nicht aus Büchern, sondern aus eigenen Erzählungen. Klima, Naturkatastrophen, Regierung, Familienleben und Gesundheitssystem differenzieren sich stark zu unserem. 

Wir fühlen uns sehr geehrt Peter, Sherpa aus dem Himalaya, kennengelernt haben zu dürfen und mehr über ein Leben in Nepal erfahren zu haben.

Florian Falkenberg

 

Nepali Nepali

Wasser marsch!

Wie soll man diese hohen Temperaturen nur aushalten: Klar - mit Wasser! Ich denke die Bilder sprechen für sich und bedürfen keines weiteren Kommentars! :) Lustig wars auf alle Fälle!

Richtiger Umgang mit Hunden

Zum Abschluss unseres Jahresthemas hatten wir die Ehre Christine von Hake, die Leitung des Freilssinger Tierheims, bei uns in der Schule zu einem Workshop begrüßen zu dürfen. Gemeinsam mit ihrem Hütehund-Mix Zero zeigte sie unseren Schülerinnen und Schüler den richtigen Umgang mit Hunden. Es waren spannende und lehrreiche Stunden und bildeten ein großartiges Ende eines ereignisreichen Jahres. 

Auch unsere Spende an das Tierheim in Höhe von 230 Euro, gesammelt durch Verkäufe beim Elternsprechtag und dem Tag der offenen Tür, konnten wir in diesem Zuge übergeben. 

Wir sagen DANKE an Christine für die Zusammenarbeit und ihre Zeit. Und wir sagen vor allem DANKE an unsere Schülerinnen und Schüler für ihr Engagement!

Tierschutz-Workshop Tierschutz-Workshop Tierschutz-Workshop Tierschutz-Workshop

Tierschutz-Workshop Tierschutz-Workshop Tierschutz-Workshop Tierschutz-Workshop

 

Die große Gata-Challenge

Heute gab es ein große Gata-Turnier bestehend aus fünf Disziplinen. Nur wer sich in allen Bereichen bewähren konnte, durfte sich auch zurecht Gata-Champion nennen. Auf dem Programm standen Zielwerfen, Korbwürfe, Lattenschuss, Dart und Rollbrett-Surfen. Die zehn Teilnehmer traten mit vollem Ehrgeiz gegeneinander an und lagen Kopf an Kopf vorne. Die Spannung stieg zusätzlich, da jeder Bereich von einem anderen Schüler für sich entschieden werden konnte. 

Am Ende hatte aber Maxi Zimmerath mit einem spitzen Dart-Ergebnis die besseren Karten und sicherte sich den ersten Platz vor Johannes Stumrauch und Valentin Buinov. Herzlichen Glückwunsch!

Letzter gemeinsamer Gata-Tag 16/17

An unserem letzten gemeinsamen Gata-Tag, uns somit dem zweiten Feier-Tag, haben wir es gemütlich angehen lassen! Volker hat uns einige Isomatten und einen Lautsprecher organisiert, die Schülerinnen und Schüler sorgten für die passende Musik und eine gemütliche Chill-Out-Lounge unter dem Blätterdach (ein wahrer Segen bei diesen Temperaturen) war fertig.

Und auch für das leibliche Wohl wurde mit Kuchen und Wassermelonen gesorgt. Die artistischen Darbietungen von Benni, Andy und Jojo sorgten außerdem für spektakuläre Unterhaltung. ;)

Letzter Tag 16/17 Letzter Tag 16/17 Letzter Tag 16/17

Letzter Tag 16/17 Letzter Tag 16/17 Letzter Tag 16/17

Lehrer-Login

Unser Betreuerteam

team 18 19 20180910 1590736105